Selbstanding_edited_edited_edited_edited.png

Didaktik und Einsatz

Von der Primarschule bis zur Erwachsenenbildung

Das „flexible Modellieren“ unterstützt das aktive und vernetzte Verarbeiten von Wissen. Es wird in fünf- bis zwanzigminütigen Sequenzen eingesetzt und erlaubt, ein Thema zu visualisieren und eine „externe Darstellung“ zu schaffen, die verinnerlicht werden kann.
Flemo eignet sich für kreative Beratungsansätze: Einzelpersonen oder Gruppen stellen Systeme und deren Beziehungen dar und setzen Veränderungsprozesse in Gang.

 
DSC_2676.jpg

Primarstufe

Didaktik und Einsatz in der Primarstufe

DSC_2756.jpg

Oberstufe

Didaktik und Einsatz Oberstufe

DSC_2685.jpg

Berufsbildung

Didaktik und Einsatz in der Berufsbildung

DSC_2774.jpg

Erwachsenenbildung

Didaktik und Einsatz in der Erwachsenenbildung

Lernen mit Flemo

Austauch von Erfahrungen

mit Flemo

Die soziale Herkunft, die Kompetenz in der Schulsprache, Lebensumstände und vieles mehr führen zu Schulklassen
mit mehr oder weniger ausgeprägter Heterogenität. Wie kann man mit dieser Vielfalt professionell umgehen, damit alle Schülerinnen und Schüler optimale, ihren individuellen Be- dürfnissen entsprechende Bildungsmöglichkeiten erhalten?

Lernen heisst, ein eigenes Bild erschaffen

mit Flemo

Es gibt Themen im Unterricht, die sich gut visualisieren lassen. Für sie eignet sich die Methode des «Flexiblen Modellierens», die von einem Netzwerk von Didaktikern entwickelt wurde. Das Material dazu ist Flemo.

Fachrechnen

mit FLemo

Arbeitseinteilung in drei Schritten

  1. Mit dem vorhandenen Material darstellen, von welchen Dingen in der Aufgabe die Rede ist.

  2. Die Messgrösse und Zusammenhänge zwischen ihnen eintragen.

  3. Die Berechnung mit allen Zwischenresultaten und dem Endresultat Schritt für Schritt eintragen. 

 

©2021 by Flemo